Header USZ

BMA HF (m/w/d) 80-100% für das Institut für Klinische Chemie / Allgemeine Analytik (bei Interesse mit Zusatzfunktion Berufsbildner*in BMA)

per sofort oder nach Vereinbarung

Bei Interesse und Fähigkeit besteht die Möglichkeit, die Zusatzfunktion als Berufsbildner*in BMA (Pensum ca. 10%) zu übernehmen.

Ihre Hauptaufgaben

Durchführen von klinisch-chemischen Analysen u.a.
  • Hormonbestimmungen
  • Metabolite
  • Medikamente
  • Urindiagnostik
Arbeiten auf diversen Automaten u.a.
  • COBAS
  • IRIS CELL
Notfalldiagnostik u.a.
  • Schnelltest COVID-19
  • Schnelltest Influenza
  • Abklärungen Hepatitis und HIV
Probenerfassung

Diverse administrative Aufgaben u.a.
  • Telefonische Auskunftserteilung (intern und extern)
  • Patienten- und Auftragserfassung
Zusatzaufgaben als Berufsbildner*in BMA
  • Zuständig für die Gestaltung und Umsetzung der Lernprozessbegleitung von Studierenden
  • Sicherung der Qualitätsaspekte der Ausbildung in Zusammenarbeit mit der Bildungsverantwortlichen
  • Sicherstellung des Informationsflusses zu pädagogischen Belangen im Team und zur Bildungsverantwortlichen
  • Mitverantwortlich für die Durchführung von Qualitätsverfahren von Studierenden

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung als Biomedizinische*r Analytiker*in HF
  • Freude an der Technik und am Arbeiten mit automatisierten Analysesystemen
  • Sie arbeiten gerne in einem dynamischen und abwechslungsreichen Umfeld
  • Selbstständige, belastbare und eigenverantwortliche sowie team- und kommunikationsfähige Persönlichkeit
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Bereitschaft Spät-, Nacht- und Wochenenddienst zu leisten
  • SRK-Anerkennung bei ausländischen Ausbildungsabschlüssen (kann auch während der Probezeit nachgereicht werden)
Zusätzlich als Berufsbildner*in BMA
  • Mind. 2 Jahre Berufserfahrung als Biomedizinische*r Analytiker*in HF im Fachgebiet
  • Pädagogische Zusatzausbildung oder Bereitschaft, diese zu absolvieren
  • Sie arbeiten gerne mit jungen Erwachsenen zusammen und möchten diese in der beruflichen Weiterentwicklung begleiten und fördern
  • Freude am Beruf und Bewusstsein der Vorbildrolle

Unser Angebot

Im akkreditierten zukunftsorientierten Laborbetrieb erwartet Sie eine abwechslungsreiche, interessante und anspruchsvolle Tätigkeit. Ihre Erfahrungen und Ihr Wissen werden Sie durch regelmässige Fort- und Weiterbildungen ergänzen können. Im Weiteren erwarten Sie attraktive Anstellungsbedingungen in einem universitären Umfeld und ein motiviertes, engagiertes Team. Am Institut für klinische Chemie, in der Abteilung allgemeine Analytik, werden pro Tag mehr als 2'000 Aufträge verarbeitet, was ca. 10'000 unterschiedlichen Analysen entspricht. Das Diagnostikangebot wird während 24h Stunden an 7 Tagen in der Woche angeboten und ca. 40% der Analysen sind Notfallbestimmungen. Mehr
KiTA vor Ort
KiTA vor Ort
Vergünstigte <br/>Sport-<br/>angebote
Vergünstigte
Sport-
angebote
Vergünstigte <br/>Verpflegungs-<br/>möglichkeiten
Vergünstigte
Verpflegungs-
möglichkeiten
Weiter-<br/>bildungs-<br/>möglichkeiten
Weiter-
bildungs-
möglichkeiten
Spezielle-<br/>Versicherungs<br/>konditionen
Spezielle-
Versicherungs
konditionen

Weitere Auskünfte

Für ergänzende Auskünfte steht Ihnen Sandra Jürgler gerne zur Verfügung.
Telefon +41 44 255 22 62

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Tanja Greissenegger
Tanja Greissenegger
HRM Recruiting

Über das USZ

Das Universitätsspital Zürich ist eines der grössten Spitäler in der Schweiz. Unsere über 8'500 Mitarbeitenden setzen sich täglich für das Wohl unserer Patienten ein. Knapp 43'000 stationäre Patient*innen und rund 700'000 ambulante Konsultationen pro Jahr zeugen von dem grossen Vertrauen in das USZ und seine Mitarbeiter*innen. Bei uns finden Sie ein attraktives und herausforderndes Umfeld für Ihr Wissen und Können.

Die Mitarbeitenden des Instituts wenden chemische, physikalische und biologische Analysemethoden zumeist auf Körperflüssigkeiten wie Blut und Urin an, um die Verhütung, Diagnose und Behandlung von Krankheiten zu unterstützen. Mit wissenschaftlichen Arbeiten möchten wir die molekularen Grundlagen von Stoffwechsel- und Herz-Kreislauf-Krankheiten besser verstehen und neue diagnostische Tests und Methoden entwickeln. Last but not least ist das Institut engagiert in der Ausbildung von Studierenden der Medizin, der Naturwissenschaften und Biomedizinischen Analytik sowie in der Weiterbildung von Laborleitern. Mehr