An der Medizinischen Fakultät der Universität Bern und dem Universitätsspital (Inselspital) Bern ist eine

Ausserordentliche/Ordentliche Professur (open rank) für Schädel-/Kiefer- und Gesichtschirurgie Verbunden mit

der Stelle der Direktorin/des Direktors und Chefärztin/Chefarztes der Universitätsklinik für Schädel,-Kiefer- und Gesichtschirurgie

auf den 01.07.2020 neu zu besetzen.

Die Besetzung kann auch im Range einer Assistenzprofessur mit Tenure Track erfolgen.

Die Universitätsklinik für Schädel,-Kiefer- und Gesichtschirurgie ist spezialisiert auf die Behandlung von Verletzungen, Tumoren, Entzündungen, Fehlbildungen, Formveränderungen und anderen Erkrankungen im Schädel-, Kiefer- und Gesichtsbereich.

Die neue Stelleninhaberin/der neue Stelleninhaber ist eine innovative und visionäre Persönlichkeit, die kompetent das gesamte Fachgebiet vertritt und die klinischen und wissenschaftlichen Schwerpunkte der Universitätsklinik für Schädel,-Kiefer- und Gesichtschirurgie stärkt. Besondere Expertise wird im Bereich der kraniofazialen Chirurgie erwartet. Die neue Stelleninhaberin/der neue Stelleninhaber bringt ausserdem ihr/sein umfassendes Wissen in den Bereichen Grundlagen-, präklinische und klinische Forschung optimal ein und deckt das Spektrum des Fachgebietes in einem mit den Nachbardisziplinen Oralchirurgie, Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Plastischen Chirurgie und Neurochirurgie abgestimmten interdisziplinären Konzept ab.

Für die Leitung der Universitätsklinik für Schädel,-Kiefer- und Gesichtschirurgie sind Management- und Führungserfahrung sowie ein hohes Mass an Integrationsfähigkeit unerlässlich. Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten werden erwartet.

Die Habilitation oder ein gleichwertiger akademischer Leistungsausweis wird vorausgesetzt. Didaktische Kompetenzen für die Lehre sowie ein starkes Engagement in der Nachwuchsförderung runden das Anforderungsprofil ab.

Die Medizinische Fakultät strebt eine Erhöhung des Frauenanteils im Lehrkörper an und bittet daher insbesondere auch geeignete Kandidatinnen sich zu bewerben. Eine Bewerbung im Jobsharing ist grundsätzlich möglich, erforderlich ist hierfür die Einreichung eines entsprechenden Organisations- und Führungs-Konzeptes für die ausgeschriebene Stelle.

Nähere Auskünfte erhalten Sie beim Präsidenten der Wahlkommission, Prof. Dr. Andreas Raabe, Klinikdirektor der Universitätsklinik für Neurochirurgie (E-mail: andreas.raabe@insel.ch).
Bewerbungen sind bis zum 13. Oktober 2019 dem Dekanat der Medizinischen Fakultät der Universität Bern elektronisch einzureichen (bewerbungen@meddek.unibe.ch).

Weitere Angaben bezüglich verlangter Unterlagen finden Sie unter http://www.medizin.unibe.ch/dienstleistungen/rechtssammlung/professuren/index_ger.html#pane527037

Dekanat der Medizinischen Fakultät, Universität Bern, Murtenstrasse 11, CH-3008 Bern