Lehrstelle als Chemie- und Pharmatechnologe/-technologin EFZ

Während Ihrer Ausbildung erhalten Sie einen Einblick in die chemischen, physikalischen und biologischen Verfahren zur Behandlung von Abwasser und Klärschlamm. Sie erlernen die Steuerung und Überwachung unserer modernen verfahrenstechnischen Anlagen. Im Rahmen Ihrer Ausbildung dürfen Sie an der Verbesserung von Prozessen mitwirken und unterstützen bei Wartungsarbeiten an den Anlagen.
Sie besuchen die Sekundarschule E oder eine höhere Schulstufe, wobei Sie eine gute Leistung in den Fächern Mathematik, Physik, Chemie und Naturwissenschaften erbringen. Daneben gilt Ihr Interesse auch den technischen Zusammenhängen. Sie verfügen über handwerkliches Geschick und eine gute Beobachtungsgabe. Eine zuverlässige, ausdauernde und exakte Arbeitsweise gehört zu Ihren Stärken.
Wir bieten Ihnen eine Ausbildung mit der anschliessenden Möglichkeit Berufserfahrung zu sammeln und zu einem unverzichtbaren Teil unseres Teams im Amt für Industrielle Betriebe zu werden. Mit dieser zukunftsgerichteten Ausbildung stehen Ihnen nicht nur viele Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten offen, sondern Sie leisten auch einen wertvollen Beitrag im technischen Umweltschutz.
Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Gregor Niederberger, Berufsbildner und Verfahrenstechniker Amt für Industrielle Betriebe, Tel. 061 975 30 51.

Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen via den Button “Bewerben“.
Bewerben