Stimmungsbild

Das Amt für Berufsbildung und Berufsberatung ist die Fachstelle für alle Fragen der Berufsbildung sowie der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung im Kanton Thurgau. Das Case Management Berufsbildung ist in der Abteilung Berufs- und Studienberatung angesiedelt.

Wir suchen per 1. April 2024 infolge Pensionierung eine / einen

Case Managerin / Case Manager Berufsbildung

Pensum 70 - 80 %

Das Case Management Berufsbildung kommt zum Tragen, wenn der Übergang von der Sekundarstufe I in die Sekundarstufe II aus mehreren Gründen gefährdet ist. Die Altersspanne kann dabei vom 13. bis zum 24. Lebensjahr reichen, die Begleitung ist in der Regel langfristig angelegt.

Ihre Hauptaufgabe ist die individuelle und strukturierende Unterstützung von diesen Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit dem übergeordneten Ziel eines erfolgreichen Abschlusses auf der
Sekundarstufe II.

Sie führen die Fälle und koordinieren die zielgerichtete und wirkungsorientierte Arbeit der involvierten Fachstellen und Partner. Gemeinsam mit allen Beteiligten planen Sie die nötigen Schritte, in Ihrer Verantwortung ist die bestmögliche Umsetzung und wenn nötig Anpassung der vereinbarten Unterstützungsmassnahmen.

Ein zentraler Erfolgsfaktor ist eine professionelle Herangehensweise sowohl in der Zusammenarbeit mit den Jugendlichen und jungen Erwachsenen wie auch gegenüber allen anderen Beteiligten. Sie arbeiten mit den unterschiedlichsten Partnern zusammen, amtsintern mit den Berufsberatern, den Berufsinspektoren und den Berufsfachschulen. Extern mit Fachpersonen aus der IV, dem RAV sowie aus dem schulischen, dem sozialarbeiterischen und dem psychologisch / therapeutischen Umfeld, um einige Beispiele zu nennen.

Wir wünschen uns eine ausgesprochen kooperative, kommunikationsstarke und lösungsorientierte Persönlichkeit mit einem hohen Mass an Glaubwürdigkeit. Ein abgeschlossener CAS Case Management sowie ein entsprechender Erfahrungshintergrund ist ein Plus.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit mit einer sorgfältigen Einarbeitung, Handlungsspielraum für berufliche Initiative und Weiterbildung. Sie arbeiten in einem kollegialen und lebendigen Team an einem modernen Arbeitsplatz im Zentrum von Frauenfeld.

Eine weitere, identische Stelle ist per September 2024 zu besetzen, ebenfalls infolge Pensionierung.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne:

Ernst Kurzbein, Leiter Berufs- und Studienberatung Kanton Thurgau, +41 58 345 59 47, ernst.kurzbein@tg.ch oder
Janik Lampert, Case Manager Berufsbildung, +41 58 345 56 94, janik.lampert@tg.ch.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung.