Medizininformatiker / Medizininformatikerin
40 - 80%

Das Krebsregister Bern Solothurn an der Universität Bern erfüllt eine wichtige Aufgabe in der kontinuierlichen und systematischen Erfassung, Archivierung und Analyse von Tumordaten. Wir sind ein motiviertes Team aus 16 Mitarbeitenden.

Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung einen Medizininformatiker / eine Medizininformatikerin 40 - 80%.

Was sind Ihre Aufgaben?
Als Mitglied eines engagierten Teams unterstützen Sie dieses bei IT-Problemen. Sie helfen mit, unsere Abläufe zu automatisieren, unsere internen Tools zu unterhalten und sind Ansprechpartner für die Schnittstellen zu Spitälern. Sie führen Qualitätskontrollen durch und sind verantwortlich für unsere Datenbanken.
Was erwarten wir von Ihnen?
Sie verfügen über einen HF/FH Abschluss in Informatik, Medizininformatik oder Data Science oder sind noch in Ausbildung dazu. Gute Kenntnisse in Python und Datenbankmanagement (Postgres) sind Voraussetzung.

Von Vorteil sind: Kenntnisse in medizinischer Terminologie, Programmierkenntnisse, Kenntnisse in Statistikprogrammen (R). Sie sind es gewohnt, exakt und speditiv zu arbeiten und zeigen Eigeninitiative und Motivation.
Was ist unser Angebot?
Wir bieten Ihnen eine interessante Tätigkeit in einem innovativen Universitätsinstitut mit modernen Arbeitsplätzen, einem angenehmen Arbeitsklima und geregelten Arbeitszeiten. Die Besoldung erfolgt nach kantonalen Ansätzen.
Kontakt
Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne die Koordinatorin des Krebsregisters Bern Solothurn, Andrea Jordan (andrea.jordan@unibe.ch).
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre elektronische Bewerbung (bitte Lebenslauf, Zeugnisse und Diplome in einem PDF-File) an:
Universität Bern, Institut für Pathologie, Human Resources, Murtenstrasse 31, CH-3008 Bern, bewerbung.pathology@unibe.ch


www.unibe.ch