Die Finanzabteilung der Universität Bern sucht per 1. Mai oder nach Vereinbarung eine/n Controller/in (70 bis 80%)

Aufgaben
Sie sind mitverantwortlich für den Aufbau, die Einführung, die Betreuung und Weiterentwicklung des operativen Finanzcontrollings der Universität Bern. Nach der Einführungsphase überwachen Sie diese finanziellen Mittel und erstellen die Berichte und Analysen zu Händen der vorgesetzten Stellen.
Sie beraten und unterstützen die zugeteilten Institutionen der Universität Bern in Fragen der Haushaltführung und bei der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben.
Daneben übernehmen Sie allgemeine Planungs- und Controllingaufgaben für die gesamte Universität wie z.B. regelmässige Reportings inkl. Analyse und Ad-hoc Auswertungen und erteilen Schulungen der verschiedenen Finanzapplikationen.
Anforderungen
Sie haben eine kaufmännische Grundausbildung und eine betriebswirtschaftliche Weiterbildung auf Stufe Fachhochschule oder Hochschule. Eine mehrjährige Berufserfahrung im Bereich des Controllings ist Voraussetzung für diese Aufgabe. Mit Ihrer IT-Affinität und Projekterfahrung prägen Sie die Weiterentwicklung der Digitalisierung der Finanzen massgeblich mit. Sie agieren stets dienstleistungsorientiert, sind teamfähig und haben ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten. Sie verfügen über ein ausgeprägtes Bewusstsein für Qualität und über Eigeninitiative.
Wir bieten
Eine abwechslungsreiche und ausbaubare Tätigkeit in einem motivierten Team. Sie dürfen ein interessantes und dynamisches Umfeld sowie einen attraktiven Arbeitsplatz in unmittelbarer Bahnhofsnähe erwarten. Die Arbeitszeit lässt sich flexibel gestalten (Jahresarbeitszeit) und die Anstellungsbedingungen richten sich nach den kantonalen Vorgaben.
Interessiert?
Für fachliche Auskünfte zu dieser Stelle stehen Ihnen Herr Peter Wittwer, Leiter Finanzcontrolling, Tel.: 031 631 53 04, peter.wittwer@fin.unibe.ch und Reto Studer, Stv. Leiter Finanzcontrolling, Tel. 031 631 51 49, reto.studer@fin.unibe.ch zur Verfügung.
Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte
elektronisch
(in einem Dokument) bis am
15. März 2021
.


www.unibe.ch