Die PHBern verleiht pro Jahr rund 750 Lehrdiplome und ist damit eine der grossen Pädagogischen Hochschulen der Schweiz. Ebenso bedeutend ist ihr Engagement in der Weiterbildung für Lehrpersonen und Schulleitende sowie in den Bereichen Medienbildung und berufsfeldbezogene Forschung, Entwicklung und Evaluation.

Das Institut für Forschung, Entwicklung und Evaluation (IFE) koordiniert den Bereich Forschung, Entwicklung und Evaluation der PHBern. Es unterstützt die Verbindung von Forschung mit der Lehre und dem Berufsfeld, sorgt für eine zielführende Vernetzung innerhalb sowie ausserhalb der Hochschule und führt eigene Projekte durch.

An der PHBern wird ein neues Schwerpunktprogramm mit dem Titel "Fachdidaktische Forschung" starten. Im Rahmen dieses Forschungsschwerpunkts werden grundlagen- und anwendungsorientierte fachdidaktische Fragestellungen untersucht.
Die Foki liegen dabei auf der fachdidaktischen Entwicklungsforschung und auf kognitionpsychologischen Aspekten in naturwissenschaftlichen, fachdidaktischen Settings.

Per 1. August 2020 oder nach Vereinbarung (befristet) suchen wir:

Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder wissenschaftlicher Mitarbeiter im Schwerpunktprogramm "Fachdidaktische Forschung"

60 %

Aufgaben

  • Mitarbeit bei der Ausarbeitung von Drittmittelanträgen
  • Mitarbeit bei der Durchführung von Forschungsprojekten
  • Zusammenarbeit mit einem interdisziplinären Team
  • Mitarbeit bei der Präsentation und Publikation von Ergebnissen im In- und Ausland
  • Administrative bzw. organisatorische Arbeiten zur Unterstützung der Schwerpunktprogrammleitung
  • Teilnahme an PHBern-internen Anlässen (Kolloquien, Vorträge, Konferenzen)

Ihr Profil

  • Masterabschluss (oder höher) in einer bildungswissenschaftlichen Disziplin (einschliesslich Psychologie)
  • Ausgewiesene Kenntnisse in quantitativer und /oder qualitativer Forschungsmethodik
  • Lehrdiplom und/oder Unterrichtserfahrung von Vorteil
  • Interesse an naturwissenschaftlichen fachdidaktischen Fragestellungen
  • Ggf. Bereitschaft zu einer Promotion (Dissertation) im Forschungsgebiet des Schwerpunktprogramms
  • Stilsichere mündliche und schriftliche Ausdrucksweise (Deutsch und Englisch)
  • Hohe Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Selbstständigkeit und Teamfähigkeit

Die PHBern bietet

  • Attraktiver Arbeitsort (vonRoll-Areal) in Bern
  • Mitarbeit in einem motivierten Team
  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • Jahresarbeitszeit

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 24. April 2020 per E-Mail an

bewerbung.ife@phbern.ch
Bewerbungsunterlagen von Stellenvermittlungsbüros können wir leider nicht berücksichtigen.

Weitere Auskünfte erteilt

Dr. Sebastian Tempelmann, Leiter des Schwerpunktprogramms (sebastian.tempelmann@phbern.ch)